(Werbung)

In den vergangenen Tagen macht André Greipel bei der Vuelta a Espana auf sich aufmerksam. Der Profi vom Team Columbia konnte bisher zwei Etappensiege feiern und schlüpfte sogar für ein paar Tage ins Goldene Trikot des Gesamtführenden.

Profi ist Greipel seit dem Jahre 2002, wo er beim Team TEAG Team Köstritzer unter Vertrag stand. Seit 2006 fuhr die deutsche Rennsport-Hoffnung für das Team T-Mobile. Heute ist er bei dem Nachfolge-Rennstall Columbia immer noch unter Vertrag.

Der gebürtige Rostocker Greipel kann schon viele Erfolge aufweisen. So gewann der 27-diverse Etappen bei vielen Rundfahrten. Zu den wichtigsten Erfolgen zählen Tagessiege bei der Tour Down Under 2008, beim Giro d’Italia 2008 und bei der diesjährigen Vuelta.

Hoffen wir, Greipel im kommenden Jahr auch bei der Tour de France als Etappensieger feiern zu können!

(Werbung)