Melbourne – Radprofi Sam Bennett hat für den ersten Saisonsieg des neuen deutschen WorldTour-Teams Bora-hansgrohe gesorgt. Der Sprinter aus Irland gewann den Auftakt des nach dem ehemaligen Tour-de-France-Sieger benannte «Cadel Evans Great Ocean Race» in Melbourne im Massensprint.

Bennett verwies nach 117 Kilometern den Niederländer Danny van Poppel und den Australier Scott Sunderland auf die Plätze zwei und drei. «Es ist herrlich den ersten Sieg so früh in der Saison einzufahren. Meine Teamkollegen haben mich am Ende perfekt in Position gebracht», sagte Bennett. Nikias Arndt aus Buchholz vom zweiten deutschen Eliteteam Giant-Sunweb fuhr auf der Formel-1-Rennstrecke im Albert Park von Melbourne auf den siebten Platz.

Fotocredits: Kim Ludbrook
(dpa)

0