Autohersteller, wie BMW oder Mercedes, stellen auch Mountainbikes her, die mit den Autos der Marken qualitativ locker mithalten können. Eine Übersicht der Marken, die auch Fahrräder herstellen, finden Sie in diesem Text.

Einmal seinen eigenen Porsche besitzen und das für nur 6.000 Euro? Oder Vertraut man doch lieber dem Konzept der deutschen Autohersteller? – Ja, auch Fahrradfahrer müssen sich neuerdings auch mit den Automarken auseinander setzen, denn diese locken mit tollen Angeboten.

Fahrräder von BMW

Die Fahrradherstellung von BMW startete damit, dass man zunächst nur Klappräder herstellte, die perfekt in das Auto passen. Doch seit einigen Jahren bietet BMW auch erstklassige Mountainbikes. Dazu gehören zum Beispiel das BMW Enduro für 2.899 Euro und das BMW Cross Country für 2.999 Euro. Beide Räder sind bestens ausgestattet und haben ein tolles Design.

Fahrräder von Porsche

Das Rad von Porsche verspricht das, wofür die Autos bekannt sind. Nämlich besten Fahrspaß für einen hohen Preis. Denn das Fahrrad von Porsche kostet ganze 5.748 Euro. Doch das ist für einen Porsche noch relativ billig, oder? Denn das Mountainbike Porsche FS Evolution One lässt keine Wünsche offen.

Fahrräder von Mercedes

Auch Mercedes verpasst diesen sportlichen Trend nicht und bietet zur Zeit gleich drei tolle Mountainbikes an. Das Mercedes All Mountain Bike gibt es nämlich in der Comfort und in der Sports Edition, die jeweils 2.790 Euro kostet. Zusätzlich gibt es noch die Limited Edition, die auf nur 100 Fahrräder weltweit limitiert ist.

Fahrräder von Cadillac

Ein tolles Einsteigermodell bietet die amerikanische Automarke Cadillac. Hier hat man die Auswahl zwischen zwei Mountainbike Modellen, die jeweils unter 400 US Dollar kosten.