Sallent de Gállego – Der Kolumbianer Nairo Quintana hat seine Führung bei der 71. Vuelta der Radprofis am Sonntag ausgebaut.

Sein ärgster Verfolger Chris Froome fiel auf der 15. Etappe der Spanien-Rundfahrt überraschend zurück. Den Tagessieg nach 118,5 Kilometern sicherte sich Gianluca Brambilla aus Italien vor Quintana.

Fotocredits: Javier Lizon
(dpa)

0