Bremen – Marcel Kalz und Iljo Keisse haben die Große Jagd beim Bremer Sechstagerennen gewonnen.

Die Radrennfahrer verteidigten ihre Führung in der Gesamtwertung und liegen vor dem letzten Tag der Sixdays eine Runde vor der dänisch-niederländischen Paarung Jesper Mørkøv und Yoeri Havi. Christian Grasmann aus München, der mit dem Belgier Kenny De Ketele im vergangenen Jahr in Bremen gewann, musste am Montag krankheitsbedingt aussetzen. Da De Ketele lediglich in den Einzeldisziplinen starten konnte, liegt das Duo nun mit vier Runden Rückstand chancenlos auf Rang fünf.

Fotocredits: Carmen Jaspersen
(dpa)

0