(Werbung)

Das deutsche Verlagsunternehmen Falk hat jetzt ein Navigationssystem für Radfahrer und Wanderer entwickelt. Der elektronische Pfadfinder heißt Ibex 30 und besitzt nützliche Funktionen.

„Routing auf Radwegen, deutliche Track-Darstellung, der Lotse zu Bett & Bike-Adressen sowie Insider-Tipps vom Reisebuch-Verlag sind hier in einem einfach zu bedienenden Navigationsgerät vereint“, meint der Chefredakteur des Magazins Trekking Bike, Tom Bierl, zu dem Rad-Navi.

Beispielsweise sind in dem neuen Gerät auf der Deutschlandkarte alle Rad-, Feld- und Wanderwege erfasst. Per Touchscreen kann man von einem Menüpunkt zum anderen springen. Zudem werden einem, wie bei einem Auto-Navigationsgerät, verschiedene Routen mit Höhenprofil vorgeschlagen. Die zurückgelegte Strecke wird automatisch gespeichert.

Mittels Symbolen oder einer gut hörbaren Stimme wird man zum gespeicherten Ziel gelotst. Hervorzuheben sind Informationen über 5000 Gastronomiebetriebe, die sich auf die Bedürfnisse von Radfahrern spezialisiert haben. Das Ibex 30, dass ab Mitte April 2011 zu haben ist, soll 369,95 Euro kosten.

Werbung