Trier (dpa) – Der Berliner Radprofi Maximilian Schachmann hat die zweite Etappe bei der Deutschland Tour gewonnen. Nach 196 Kilometern von Bonn nach Trier setzte sich der 24-Jährige vom Team Quick-Step knapp vor dem Slowenen Matej Mohoric durch.

Mit seinem Sieg auf der Königsetappe der viertägigen Rundfahrt untermauerte Schachmann seine Ambitionen auf den Gesamtsieg. «Ich denke schon, das ist unser Ziel, das nach Hause zu bringen», sagte er anschließend in der ARD. Im Finale der Etappe bezwang Schachmann unter anderen den Niederländer Tom Dumoulin, den Zweiten der Tour de France.

Fotocredits: Bernd Thissen