Bochum – Tour-de-France-Sieger Geraint Thomas hat eine Woche nach seinem Sieg bei der Frankreich-Rundfahrt auch seinen einzigen Start in diesem Jahr in Deutschland gewonnen.

Der 32 Jahre alte Radprofi aus Wales setzte sich beim 21. Sparkassen Giro in Bochum vor den deutschen Tour-Teilnehmern Rick Zabel aus Unna und Marcel Sieberg aus Castrop-Rauxel durch. Vierter wurde der Kölner Nils Politt.

«Das war ein superschweres Rennen», sagte Thomas nach den 80 Kilometern vor rund 50.000 Zuschauern in der Bochumer Innenstadt. Thomas gewann nach 1:30:39 Stunden vor Zabel und Sieberg, die zeitgleich in 1:30:40 ins Ziel kamen.

Fotocredits: Francois Mori
(dpa)