Münster – Radprofi Simon Geschke ist der einheimische Topfahrer im deutschen WorldTour-Team Giant-Sunweb. Der Etappensieger der Tour de France 2015 will auch in der kommenden Saison sein Hauptaugenmerk auf die Frankreich-Rundfahrt legen, die am 1. Juli in Düsseldorf startet.

Aber vorher fährt er im Mai wie Team-Kapitän Tom Dumoulin (Niederlande) den Giro d’Italia. «Natürlich will ich bei der Tour wieder dabei sein und besser fahren als im vergangenen Jahr. Das ist eines meiner größten Ziele für 2017», sagte der 30 Jahre alte Berliner am Donnerstag bei der Teampräsentation in Münster.

Seit 1. Januar 2017 ist das Schweizer Reiseunternehmen Sunweb als Hauptsponsor an Bord. Der bisherigen Finanzier Alpecin kooperiert mit dem neuerdings in der Schweiz lizenzierten Katusha-Team. Die Neuorientierung erfolgte, nachdem die Leistungsträger und Identifikationsfiguren Marcel Kittel und John Degenkolb Giant-Alpecin verlassen hatten.

An der Spitze bei Giant-Sunweb steht neben Dumoulin Neuling Michael Matthews aus Australien. Aus dem deutschen Nachwuchs wollen sich Phil Bauhaus (Bocholt) und der frühere Junioren-Zeitfahr-Weltmeister Lennard Kämna (Wedel) nach vorne kämpfen.

Fotocredits: Alejandro Ernesto
(dpa)

0