Hamburg – Radprofi Elia Viviani hat die 23. Auflage der Hamburger Cyclassics gewonnen. Der italienische Vorjahressieger setzte sich nach 216,4 Kilometern im Sprint durch.

Viviani siegte vor dem Franzosen Arnaud Démare und Alexander Kristoff aus Norwegen. Bester Deutscher war John Degenkolb als Vierter. Letzter deutscher Sieger in der Hansestadt bleibt somit André Greipel, der zuletzt im Jahr 2015 in Hamburg triumphierte. Vor ihm konnten sich Jan Ullrich (1997), Erik Zabel (2001) und Degenkolb (2013) in der Siegerliste des deutschen WorldTour-Rennens verewigen.

Fotocredits: Daniel Bockwoldt
(dpa)