Ein Pärchen beim Fahrradfahren in der Stadt

Radfahren macht Spaß und ist gut für die Gesundheit. Regelmäßiges Bewegen verbessert die Fitness, auch größere Einkäufe sind mit dem passenden Fahrrad leicht möglich. In der Innenstadt ist das Fahrrad sogar oft schneller als das Auto und die Straßenbahn. Fahrräder sind in zahlreichen Varianten erhältlich. Welches zum jeweiligen Käufer passt, richtet sich nach dem Einsatzbereich und nach den persönlichen Vorlieben.
Ein Pärchen beim Fahrradfahren in der Stadt

Fahrradfahren macht Spaß und verbrennt Kalorien

Wer mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zum Einkaufen fährt, spart nicht nur Benzinkosten, sondern verbrennt gleichzeitig Kalorien. Somit hilft Fahrradfahren beim Abnehmen: Eine Stunde verbraucht mehr als siebenhundert Kilokalorien. Auch ein erhöhtes Ausgangsgewicht stellt für das Radfahren kein Hindernis dar, denn die meisten Kilos werden an den Sattel abgegeben. Der Aufenthalt an der frischen Luft sorgt zudem für ein hervorragendes Lebensgefühl. Schneller als mit dem Auto sind Radfahrer ebenfalls, bei innerstädtischen Strecken von bis zu vier Kilometern lässt sich das Ziel mit keinem anderen Verkehrsmittel so rasch erreichen. Moderne Pedelecs, Räder mit elektrischem Antrieb, stellen eine zusätzliche Erleichterung beim Radfahren auf hügeligem Untergrund dar. Eine große Auswahl finden Sie auf boc24.de

Welches Fahrrad ist das passende?

Ein Citybike und ein Trekkingrad eignen sich sowohl für den Einkauf in der Stadt als auch für durchschnittlich lange Radtouren. Das Mountainbike ist hingegen überwiegend für Fahrten auf unebenem Gelände und in den Bergen geeignet, während der Einsatzbereich des Rennrades schnelle Fahrten ohne Gepäckmitnahme sind. Eine Alternative zum Mountainbike mit weniger wuchtigen Reifen stellt das Cruiserbike dar. Als ideales Lifestyle-Produkt für Freunde alt wirkender Fahrräder ist das Nostalgierad ebenso wie das Hollandrad zu empfehlen. Beide Radtypen verfügen in ihrer originalen Ausstattung über keine Gangschaltung obwohl es sich dabei um neue Räder handelt. Wenn Räder häufiger auf Treppen getragen werden müssen, sollten Käufer nicht nur auf die Fahreigenschaften achten, sondern auch auf das Gewicht.

Ein einziges Fahrrad – oder das passende Rad für verschiedene Gelegenheiten?

Der Trend geht zum Zweitrad. Ein Fahrrad kommt für den größten Teil der Fahrten zum Einsatz, während das zweite zu besonderen Zwecken verwendet wird. Für den täglichen Gebrauch eignen sich Citybikes und Trekkingräder. Für große Familien ist auch das Lastenrad interessant, damit sie auch bei großen Einkäufen nicht mit dem Auto zum Lebensmittelgeschäft fahren müssen.

Foto: Fotolia, 54292523, Gpoint Studio