Yas Marina – Topsprinter Marcel Kittel hat zum Abschluss der 3. Abu Dhabi-Tour seinen zweiten Etappensieg verpasst.

Den Tagessieg nach 143 Kilometern auf der Formel-1-Strecke von Yas Marina holte sich der Australier Caleb Ewan vor dem Briten Mark Cavendish, der die erste Etappe gewonnen hatte. Der Cottbuser Roger Kluge hatte Ewan den Spurt angezogen, André Greipel wurde Dritter.

Der portugiesische Radprofi Rui Costa hat die Gesamtwertung gewonnen und damit seinem neuen UAE-Team Emirates zu einem wichtigen Sieg verholfen. Die Grundlage für seinen Erfolg hatte der Ex-Weltmeister mit seinem Erfolg auf der Königsetappe gelegt. An der Schlusssteigung nach Jebel Hafeet hatte er nach 186 Kilometern alle Konkurrenten stehen lassen, inklusive die Topstars Alberto Contador, Nairo Quintana und Vincenzo Nibali.

Der Russe Ilnur Sakarin vom Schweizer Team Katusha-Alpecin fuhr in der Gesamtwertung auf Rang zwei hinter Costa. Der Pole Rafal Majka aus dem deutschen Bora-hansgrohe-Team belegte den fünften Platz.

Fotocredits: Yuzuru Sunada
(dpa)

0