Trie-sur-Baise (dpa) – Vor der letzten Pyrenäen-Etappe im Hochgebirge bietet die 18. Etappe der Tour de France von Trie-sur-Baise nach Pau eine kleine Verschnaufpause.

18 Kilometer vor dem Ziel ist am Donnerstag nur ein Anstieg der vierten Kategorie auf die Cote d’Anos zu nehmen. Auf den insgesamt 171 Kilometern könnte sich John Degenkolb aus Oberursel die Chance auf einen zweiten Etappensieg bieten. «Auf diesem Abschnitt und dem letzten am Sonntag in Paris könnte für mich was drin sein», sagte der Gewinner der neunten Etappe nach Roubaix.

Fotocredits: dpa-infografik