Pau – Der deutsche Topsprinter Marcel Kittel hat als erster deutscher Radprofi seit 1977 fünf Etappensiege während einer Tour de France eingefahren. Dieses Kunststück war bislang nur dem Frankfurter Dietrich Thurau geglückt.

Rekordhalter sind die Belgier Eddy Merckx (1970/1974) und Freddy Maertens (1976) sowie der Franzose Charles Pelissier (1930) mit jeweils acht Tageserfolgen in einer Tour.

Kittel gewann in diesem Jahr die Massensprints in Lüttich, Troyes, Nuits-Saint-George, Bergerac und Pau. Das Tour-Finale auf den Champs Elysées in Paris dürfte auch nach seinem Geschmack sein. Womöglich winkt ihm auch auf der 16. und 19. Etappe ein Sieg, sollte es zum Massensprint kommen.

Die Liste der Fahrer mit den häufigsten Etappensiegen in einem Jahr:

Etappensiege Fahrer Land Jahr
8 Eddy Merckx Belgien 1970
8 Eddy Merckx Belgien 1974
8 Freddy Maertens Belgien 1976
8 Charles Pelissier Frankreich 1930
7 Gino Bartali Italien 1948
7 Bernard Hinault Frankreich 1979
6 Mark Cavendish Großbritannien 2009
6 Eddy Merckx Belgien 1969
6 Eddy Merckx Belgien 1972
6 Marcel Buysse Belgien 1913
6 Francois Faber Luxemburg 1909
6 Andre Leducq Frankreich 1932
6 Emile Georget Frankreich 1907
6 Rene Le Greves Frankreich 1936
6 Luis Ocana Spanien 1973
5 u.a. Dietrich Thurau Frankfurt/Main 1977
5 Marcel Kittel Erfurt 2017

Fotocredits: Christophe Ena
(dpa)

0