Buggenhout – Radprofi André Greipel hat auch die zweite Etappe der Belgien-Rundfahrt 2018 gewonnen.

Nach 162,1 Kilometern von Lochristi nach Knokke-Heist gab der 35 Jahre alte Lotto-Soudal-Profi aus Hürth im Sprint dem Niederländer Wouter Wippert und dem Belgier Tim Merlier das Nachsehen.

Greipel, der bereits die Auftaktetappe am Mittwoch gewinnen konnte, baute seine Führung in der Gesamtwertung der fünftägigen Rundfahrt weiter aus. Nach seinem bei Mailand-Sanremo Mitte März erlittenen Schlüsselbeinbruch konnte der dreimalige deutsche Straßenmeister damit vier seiner nunmehr sechs Saisonerfolge einfahren.

Fotocredits: David Stockman
(dpa)