Zürich – Der schon lange in der Schweiz lebende Ex- Radprofi Danilo Hondo ist neuer Schweizer Nationaltrainer für die Straßenmannschaft. Der 42-Jährige ersetzt den zurückgetretenen Trek-Segafredo-Teamchef Luca Guercilena.

Das teilte der Schweizer Verband Swiss Cycling mit. Der gebürtige Cottbuser Hondo, der seine Karriere 2014 beendete, hatte Guercilena bereits bei der WM in Katar im Oktober vertreten und war in den letzten Jahren U23-Nationaltrainer.

Als Mitglied des damaligen Gerolsteiner-Teams war der zweifache Giro-Etappensieger wegen Dopings 2005 gesperrt worden. In langwierigen juristischen Auseinandersetzungen hatte sich damals sogar der als kompromissloser Doping-Kritiker bekannte Mikrobiologe Werner Franke für Hondo eingesetzt und seine Schuld öffentlich bezweifelt.

Fotocredits: Walter Bieri
(dpa)

0