Tavira – Die beiden deutschen Top-Radprofis André Greipel und John Degenkolb haben die vierte und vorletzte Etappe der 43. Algarve-Rundfahrt in Portugal bestimmt.

Der Sieger in Tavira nach 203,4 Kilometern hieß Greipel, der Degenkolb im Schlussspurt um Millimeter bezwang. Das Zielfoto musste entscheiden. Dem dreifachen deutschen Straßenmeister Greipel vom belgischen Lotto-Soudal-Team (Hürth) gelang der zweite Saisonsieg. Der Slowene Primoz Roglic führt die Rundfahrt einen Tag vor dem Ende weiter an.

Am Vortag war Tony Martin vom Katusha-Alpecin-Team in seiner Spezialdisziplin knapp seinen zweiten Saisonsieg verpasst. Der viermalige Weltmeister belegte im Zeitfahren mit vier Sekunden Rückstand auf Europameister Jonathan Castroviejo (Spanien) nach 18 Kilometern in Sagres den zweiten Platz.

Fotocredits: Guillaume Horcajuelo
(dpa)

0