Alhaurin de la Torre – Der italienische Meister Elia Viviani hat die dritte Etappe der 73. Spanien-Rundfahrt gewonnen.

Der Hamburg-Sieger setzte sich nach 178,2 Kilometern von Mijas nach Alhaurin de la Torre im Massensprint vor seinem Landsmann Giacomo Nizzolo und Weltmeister Peter Sagan vom deutschen Bora-hansgrohe-Team durch. Viviani bescherte seinem Quick-Step-Rennstall bereits den 58. Saisonsieg.

In der Gesamtwertung blieb alles beim Alten. Der Pole Michal Kwiatkowski vom Sky-Rennstall liegt weiter 14 Sekunden vor dem spanischen Altmeister Alejandro Valverde in Führung. Bora-Profi Emanuel Buchmann ist auf Platz sieben mit einem Rückstand von 32 Sekunden bester Deutscher.

Fotocredits: Yuzuru Sunada
(dpa)