Bremen – Radprofi Leif Lampater aus Waiblingen und sein niederländischer Partner Wim Stroetinga haben bei Halbzeit die Führung beim Bremer Sechstagerennen übernommen.

Das Duo verdrängte in der Nacht zum Sonntag die bis dahin führenden Marcel Kalz und Iljo Keisse von der Spitze. Der Berliner Kalz und der Belgier Keisse sind nun mit einer Runde Rückstand Zweiter. Dritte sind weiterhin der Däne Jesper Mørkøv und der Niederländer Yoeri Havik vor den letztjährigen Siegern Christian Grasmann aus München und Kenny De Ketele aus Belgien, die sich in der dritten Nacht den Sieg in der großen Jagd holten.

Fotocredits: Carmen Jaspersen
(dpa)

0